Diebe schneiden Dach eines Einkaufscenters auf

svz.de von
10. Dezember 2013, 00:33 Uhr

Unbekannte sind am Wochenende vermutlich über das Dach in ein Einkaufscenter in Neubrandenburg eingebrochen und haben einen Geldautomaten geplündert. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Einbruch erst gestern Morgen bemerkt. Die Täter hätten die gesamte Geldkassette des EC-Automaten in der Passage gestohlen. Warum kein Alarm ausgelöst habe, sei ebenfalls noch unklar.

Autos, Werkzeug und Geld gestohlen



Unbekannte haben am Wochenende auf der Insel Usedom zwei Autos, Werkzeuge, Diesel und Geld im Wert von rund 35 000 Euro gestohlen. Die auf der Straße geparkten Wagen wurden in der Nacht zum Montag in Kölpinsee und Bansin (Kreis Vorpommern-Greifswald) entwendet. In Bansin waren die Diebe vorher in das Firmenbüro eingebrochen, um die Autoschlüssel zu stehlen. Auf der Urlauberinsel verschwinden seit Wochen immer wieder Autos, zuletzt unter anderem Urlauberwagen an einem Golfhotel in Balm. Fast zeitgleich zapften Diebe bei Bansin von einer Baustellen-Tankstelle rund 800 Liter Dieselkraftstoff ab. Zuvor wurden in Wolgast und Peenemünde Bargeld aus einer Firma sowie Werkzeuge im Wert von mehreren Tausend Euro aus einem Keller gestohlen. Laut Polizei wurden wenige Tage zuvor aus Bungalows bei Charlottenhorst sogar Geweihe von Rehböcken entwendet.

Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß



Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos in Greifwald sind drei Menschen verletzt worden. Wie die Polizei in Neubrandenburg mitteilte, krachten die beiden Wagen am Sonntag aus zunächst ungeklärter Ursache ineinander. Zwei 59-Jährige aus dem einen Auto und ein 54 Jahre alter Mann aus dem anderen Fahrzeug wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen