Die Show muss weiter gehen

von
31. Januar 2012, 08:05 Uhr

Die Grevesmühlener Piraten haben mit der Entscheidung der Stadtvertretung einen neuen Kaperbrief erhalten. Sie werden aller Voraussicht nach also weiter in See stechen können und sollen mit ihren Shows und Veranstaltungen die Kleinstadt bekannter machen und Geld (Pacht) in deren Kasse spülen. Eine echte Alternative dazu gab es letztlich auch nicht. Denn ansonsten hätte vor den Toren der Stadt Grevesmühlen im schlimmsten Fall eine Investitionsruine gedroht, in die bereits etliche Gelder geflossen sind.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 75.000 Schüler und Lehrer in Mecklenburg-Vorpommern erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen