Hintergrund : Der Königsteiner Schlüssel

svz.de von
20. Juli 2015, 06:30 Uhr

Im ersten Halbjahr haben sich in Hamburg, Schleswig-Holstein und MV fast genauso viele Flüchtlinge gemeldet wie im gesamten Jahr 2014. Die weitere Verteilung richtet sich nach dem Königsteiner Schlüssel, der sich nach Steuereinnahmen und Einwohnerzahl richtet.

Hamburg: Im ersten Halbjahr 2015 haben sich 12 536 Menschen in der Zentralen Erstaufnahme gemeldet und einen Asylantrag gestellt. Davon blieben nach dem Königsteiner Schlüssel 6443 in Hamburg. Von ihnen sind 5725 auf eine öffentliche Unterbringung angewiesen. Hamburg muss 2,5 Prozent aller Asylsuchenden aufnehmen.

Schleswig-Holstein: Im ersten Halbjahr sind 7300 Flüchtlinge gekommen und damit fast so viele wie im ganzen Vorjahr (7600). Die Verteilungsquote beträgt knapp 3,4 Prozent.

Mecklenburg-Vorpommern: im ersten Halbjahr kamen 4370 Asylbewerber. Im gesamten Jahr 2014 waren es 4484. Die Landesquote beträgt 2,04 Prozent.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen