Der hellere Kopf gewinnt

dpa_148714002aea9c51

svz.de von
11. Dezember 2013, 00:35 Uhr

Bei Kämpfen zwischen zwei Chamäleon-Männchen gewinnen meistens diejenigen mit einem helleren Kopf. Das haben Russell Ligon und Kevin McGraw von der Arizona State University in Tempe bei Versuchen mit Jemenchamäleons herausgefunden. Wichtig sei zusätzlich, wie schnell die Tiere ihre Farbe wechseln, schreiben die Forscher in den „Biology Letters“. Chamäleon-Männchen sind bekannt für ihr aggressives Verhalten gegen männliche Konkurrenten. Bei der Annäherung schaukeln sie hin und her, zischen und rollen ihre Schwänze ein und aus. Auch wechseln sie die Farben in verschiedenen Körperregionen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen