Das schönste Lächeln des Landes

Ginny Steinke ist 19 Jahre alt und kommt aus Parchim. In ihrer Freizeit geht die Bankkauffrau gern reiten oder tanzen. Sie spielt Gitarre und singt. Ihren Urlaub verbringt Ginny gern auf der sonnigen Baleareninsel Mallorca. Yorkshire Terrier Stella hält die Miss MV auf Trab. Fotos: Juliane Hinz
1 von 14
Ginny Steinke ist 19 Jahre alt und kommt aus Parchim. In ihrer Freizeit geht die Bankkauffrau gern reiten oder tanzen. Sie spielt Gitarre und singt. Ihren Urlaub verbringt Ginny gern auf der sonnigen Baleareninsel Mallorca. Yorkshire Terrier Stella hält die Miss MV auf Trab. Fotos: Juliane Hinz

Ginny Steinke ist die Schönste: Sie wird ihr Bundesland bei der Wahl zur Miss Germany 2009 vertreten. Vorher geht es für die 19-Jährige aber noch zu Thomas Gottschalk und nach Dubai ins Missencamp.

von
11. Januar 2009, 09:05 Uhr

Ribnitz-Damgarten - Es ist kurz vor 4 Uhr morgens, als das Ergebnis der Jury feststeht. Ginny Steinke ist die Schönste und wird als Miss Mecklenburg-Vorpommern 2009 ihr Bundesland bei der Wahl zur Miss Germany vertreten. Als Moderator Karsten Pavel in der Discothek Sportpalast den Namen der Siegerin verliest, kann die 19-Jährige ihr Glück kaum fassen. In den Augen der Parchimerin glitzern Freudentränen. „Ich freue mich wahnsinnig auf das, was nun kommt“, sagt die eben gekürte Miss MV. „Eine solche Chance erhält man nicht oft.“

Mit Engelsflügeln auf dem Laufsteg

Zuvor hatten sie und 16 Mitstreiterinnen einen wahren Beauty-Marathon hinter sich gebracht. In der ersten Runde präsentierten sich die Mädchen in Abendgarderobe. Auch wenn manche der Kandidatinnen vor Aufregung zitterten, mussten sie sich schlagfertig einem kleinen Interview stellen. Denn die Jury wollte sich nicht nur ein Bild von Lächeln und Figur machen. Eine Miss MV soll ihr Bundesland charmant repräsentieren.

Für die Bademodenrunde ließen sich die Organisatoren der Miss Germany Corporation etwas Besonderes einfallen. Ganz im Stil der „Victoria’s Secret“-Modenschauen schickten Andreas Heinacker und Karsten Pavel die Bewerberinnen mit Engelsflügeln über den Laufsteg. Erst danach fällten die Juroren ihr Urteil. Nur fünf der 17 Schönheiten kamen ins Finale. Für alle anderen war der Traum an dieser Stelle zu Ende.

Sissy Ziemer und Reingard Hagemann aus Schwerin, Wiebke Mauder und Ginny Steinke aus Parchim sowie Elisabeth Bartesch aus Gegensee konnten hingegen weiter hoffen. Mit Blick auf die anstehenden Termine der Miss MV wird der Ehrgeiz der Finalistinnen verständlich. Die Siegerin wird am 28. Januar mit allen anderen Gewinnerinnen der Landeswahlen nach Dubai ins Missencamp fliegen. Dort erwarten die Mädchen aufregende Tage mit Fotoshootings, Laufstegtraining und Medienrummel. Am 14. Februar findet dann im Europapark in Rust die Wahl zur Miss Germany 2009 statt – die 70. seit Gründung der Miss Germany Corporation.

Zu Gast bei „Wetten, dass...“
Zuvor winkt der Miss MV jedoch ein weiteres Highlight. Am 24. Januar wird sie zusammen mit den anderen Missen bei Thomas Gottschalks „Wetten, dass...“ zu Gast sein. Als die Juroren Ginny Steinke zur neuen Miss MV küren, beginnt für die Bankkauffrau also eine spannende Zeit. „Es war eine schwierige Entscheidung“, beteuert Jury-Mitglied Miss Ostdeutschland 2007, Lisa-Meta Brüsch. Die Konkurrenz sei so stark gewesen, wie sie es bei noch keiner anderen Misswahl erlebt habe.

„Ich bin wirklich überrascht“, so Ginny nach der Entscheidung. „Ich persönlich hatte eine andere Favoritin.“ In den Sportpalast war die Brünette mit einer Freundin gekommen: „Sie ist eigentlich so etwas wie meine Fitnesstrainerin, denn von ihr bekomme ich immer Tipps für Aussehen und Figur.“ Das Konzept ist aufgegangen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen