Crivitz man tau

von
19. Februar 2009, 08:20 Uhr

Crivitzer Carneval Club CCC84 e.V.

Gegründet: 1984

Mitglieder: 200

Frank Schaffer (47) ist freudig überrascht: Für den mittlerweile fünften Karnevalsumzug des CCC84 e.V. gibt es bereits 78 Anmeldungen. "Das sind doppelt so viel wie beim vierten Umzug", sagt der Präsident. Vereine und Betriebe aus dem Amtsbereich sind interessiert, wollen am kommenden Sonnabend mitmachen, sich einreihen in den amüsanten Zug der Crivitzer Narren. Da kommt Freude auf bei dem mit 200 Mitgliedern vergleichsweise großen Karnevalsverein. Er feiert Silberhochzeit in dieser Saison, fördert seit 25 Jahren ganz besonders auch den Jugendtanz. "Und da sind wir wirklich sehr gut", sagt Schaffer. Mehrere erste Preise hätten die jüngsten Narren abgeräumt, da runter den Jugendkunstpreis. Beim 25-jährigen Jubiläum wird der Verein romantisch, so lässt es wenigstens das Motto erahnen: "Wir blicken zurück wie alles begann, der CCC84 legt in Venedig an." Zu festen Größen im Bühnenprogramm gehören seit Jahren zum Beispiel die "Powerladies". Ihren Narren-Freunden haben sie sich schon als "Dicke Mädchen" oder "DDR-Stars" gezeigt. Dann ist da der Büttenredner Peter Plötz. Mal kommt er als Clown, mal als irrwitziger Beamter, um sich beim nächsten Mal als beinharter Fußballfan zu verdingen. Oder der "Mönch Paul", nicht immer kommt er vorbei, aber wenn er kommt, dann gehe es rund. Am liebsten meldet er sich zu Wort, wenn bekannte Persönlichkeiten Stoff für den "erhobenen Zeigefinger" bieten. Dann kommt der Mönch hereinspaziert - die Flasche Branntwein hat er immer dabei.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen