zur Navigation springen
Neue Artikel

19. August 2017 | 00:17 Uhr

Bitte nicht noch mehr Seifenoper

vom

Schon wieder!, möchte man ausrufen. Kaum hat das Filmkunstfest MV die teilweise bitteren Querelen rund um den Rücktritt des langjährigen Künstlerischen Leiters Hasso Hartmann halbwegs verwunden, wird Hartmanns Nachfolger Stefan Fichtner nach nur einem Festival wieder abgesägt. Werden die Streitereien und Probleme hinter den Kulissen des Festivals nun endgültig zur Seifenoper? Natürlich lief im vergangenen Mai nicht alles glatt. Wer Augen und Ohren offen hielt beim Filmkunstfest, hörte aus den Reihen der Film-Kreativen durchaus Kritisches zum Wettbewerbsprogramm, zur mangelnden Präsenz des neuen künstlerischen Kopfes. Auch die Besucherzahlen waren vergleichsweise mau. Auch in der Vorbereitung des nächsten Festivals sei Fichtner zu wenig engagiert gewesen, hieß es aus manchen Quellen. Einen problemlosen Übergang nach der Hartmann-Phase konnte niemand erwarten. Die Filmland MV besteht nicht nur aus dem Filmfest. Aber natürlich ist das Filmfest das Juwel im Programm, das glänzen muss. Das Schaufenster muss stimmen - sonst ist alles nichts wert. Weder der Filmland-Geschäftsführer noch der Künstlerische Leiter sind oder waren dabei zu beneiden: Zeit für den Übergang hat man in diesem Geschäft nicht. Ein "Prozess" ist eine feine Sache - aber er sollte dauerhafte Ergebnisse bringen. In der neuen Programmredaktion werden bewährte Leute sitzen. Jedes Festival braucht aber eine künstlerische Leitfigur, braucht ihre Ausstrahlung, ihre Kontakte, ihre Überzeugungskraft. Ob ein Teilzeit-Festivalbotschafter diese Funktion einnehmen kann? Christian Schwochow ist im Film- und Fernsehbereich ein kommender Mann, er ist bestens vernetzt. Aber er wird immer große Filmprojekte in Arbeit haben. Das ist ihm zu wünschen, nur: Wieviel Herzblut bleibt da wirklich für das Filmkunstfest? Seifenopern sind im TV okay. Aber das Filmfest sollte auf weitere Fortsetzungen seiner Soap verzichten. Hoffentlich mit einem Happy End. In einem halben Jahr findet die 22. Auflage desFestivals statt.

zur Startseite

von
erstellt am 08.Dez.2011 | 08:01 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen