Beschränkt

Ein Ehepaar bekommt einen neuen Schlafzimmerschrank, der Monteur baut ihn auf und verschwindet.

von
18. August 2008, 11:51 Uhr

Ein Ehepaar bekommt einen neuen Schlafzimmerschrank, der Monteur baut ihn auf und verschwindet wieder. Das Paar wohnt an einer vielbefahrenen Straße, wo auch ein Linienbus alle zehn Minuten vorbeifährt. Und jedes Mal, wenn der Bus vorbeifährt, quietscht der Schrank. Kurzerhand wird der Monteur von der Frau zurückgerufen. Aber dieser kann, als der Bus wieder einmal vorbeifährt, von außen nichts feststellen. Also steigt er in den Schrank. In diesem Moment kommt der Ehemann nach Hause sieht die Schuhe vom Monteur auf dem Flur stehen. Er rennt ins Schlafzimmer reist den Schrank auf und findet den Monteur. Dieser sagt prompt: "Gib mir gleich ein paar auf die Nase, denn wenn ich dir sage, dass ich auf den Bus warte, glaubst du mir so oder so nicht".

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen