Arbeitslosenquote in Brandenburg unverändert bei 14,7 Prozent

svz.de von
28. Februar 2008, 10:28 Uhr

Berlin - Die Zahl der arbeitslosen Menschen in Brandenburg hat sich im Februar kaum verändert. Ende Februar waren 198 297 Männer und Frauen erwerbslos gemeldet, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag mitteilte. Das waren 777 Arbeitslose weniger als im Januar und 24 852 weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote in Brandenburg blieb mit 14,7 Prozent unverändert. Vor einem Jahr betrug sie noch 16,8 Prozent. Die Zahl der unbesetzten Stellen betrug Ende Februar 12 642, das waren 2561 weniger als vor einem Jahr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen