zur Navigation springen
Neue Artikel

26. September 2017 | 07:32 Uhr

Alte Kleidung für junge Wehr

vom

svz.de von
erstellt am 19.Okt.2010 | 09:56 Uhr

Schwerin | Seit mehr als zwei Jahren werden Anträge auf Ersatzbeschaffungen der Schweriner Jugendfeuerwehren für Schutzbekleidung von der Stadt abgelehnt. Erst nachdem jüngst der Ordnungsausschuss der Stadtvertretung das Thema auf die Tagesordnung gebracht hat, scheint ein Umdenken in der Verwaltung zu erfolgen. Denn die auch überregional bei Wettkämpfen erfolgreichen Nachwuchs-Lebensretter benötigen dringend neue Schutzhelme, Handschuhe und Sicherheitsschuhe, die seit Jahren nicht ersetzt wurden. Der 1. Stadtbrandmeister, Gerhard Lienau, hatte die Stadt heftig kritisiert, da Brandschutz eine kommunale Pflichtaufgabe sei - inklusive sachgerechter Ausstattung.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen