Alltours senkt Preise für Winterreisen

Alltours will die Preise im kommenden Winter senken - so sollen die Kosten für Ziele etwa an der Algarve in Portugal um sieben Prozent nach unten gehen. (Bild: dpa/tmn)
Alltours will die Preise im kommenden Winter senken - so sollen die Kosten für Ziele etwa an der Algarve in Portugal um sieben Prozent nach unten gehen. (Bild: dpa/tmn)

Urlaub mit Alltours wird im kommenden Winter im Schnitt um sechs Prozent günstiger. An einzelnen Zielen sinken die Preise sogar noch deutlich mehr, in Ägypten und Kuba beispielsweise um zehn Prozent.

von
10. Juli 2009, 12:13 Uhr

Duisburg (dpa/tmn) - Auch an der Algarve (minus sieben Prozent), in der Türkei (minus 6,5) und an der Costa de la Luz im Süden Spaniens (minus sechs Prozent) werden Reisen mit Alltours preiswerter. Urlaub auf der Kanareninsel Lanzarote wird im Schnitt um fünf Prozent billiger. Auf Mallorca sind es 4,5 Prozent, wie der Veranstalter bei der Vorstellung seiner neuen Kataloge in Duisburg bekanntgab.

Gleichzeitig soll das Flugangebot in der Wintersaison 2009/2010 noch einmal wachsen: Geplant sind 2100 wöchentliche Abflüge in die Urlaubsgebiete, zehn Prozent mehr im Vergleich zur Wintersaison davor. Leicht gewachsen ist auch das Hotelangebot auf insgesamt 427 Häuser. Knapp 100 davon sind nur in den Katalogen von Alltours zu finden. Die Zahl der Exklusivhotels sei damit noch einmal gestiegen, so Alltours-Geschäftsführer Willi Verhuven. Fast drei Viertel aller Hotelbetten gibt es in Häusern mit vier oder fünf Sternen. Auch dieser Anteil hat leicht zugenommen.

Rabatte für Frühbucher

Nachdem Alltours in den beiden zurückliegenden Wintern sein Fernreiseprogramm um Thailand, Mexiko und Florida erweitert hatte, sind nun erstmals auch die Malediven im Katalog zu finden. Gebucht werden können Hotels auf insgesamt 17 Inseln, zwölf davon bieten auch All-inclusive-Urlaub an.

Das liegt durchaus im Trend. Laut Willi Verhuven ist das All-inclusive-Angebot, das vor allem Familien Sicherheit bei der Kostenplanung bieten soll, insgesamt noch einmal gewachsen: 78 Prozent aller Hotels in den Katalogen bieten es im Winter, im Vergleich zu 68 Prozent im Winter davor. Knapp 500 Hotels haben Kinderfestpreise, beispielsweise 99 Euro pro Kind für Urlaub in Spanien - unabhängig von der Aufenthaltsdauer.

Angebote für besonders frühe Frühbucher gibt es im Winter in 64 Hotels. Mit den «EXXTRA-Früchbucherpreisen» sollen bei Buchungen im Zeitraum bis maximal sechs Wochen nach Erscheinen der Kataloge Ermäßigungen bis zu 30 Prozent möglich sein. Weitere Frühbucherrabatte in 250 Hotels gibt es bis zum 30. September, sowie in allen Hotels bis zum 31. Oktober.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen