zur Navigation springen
Neue Artikel

25. November 2017 | 10:51 Uhr

Alles andere als ein altes Eisen

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

svz.de von
erstellt am 12.Okt.2014 | 08:50 Uhr



Kommentar von Volontärin Christina Milbrandt

 

Ich kann mich glücklich schätzen, weil ich noch beide Omas habe. Die ältere von ihnen ist zwar schon 83, hat aber sehr moderne Ansichten. Sie selbst hat mit 30 Jahren ihr erstes Kind bekommen, was in den 60er-Jahren sicher mehr Wellen geschlagen hat als heute. Als eine der wenigen dieser Generation vertritt sie deswegen die Meinung, dass Hochzeit und Kinder nicht die einzigen Lebensziele für eine Frau sein müssen, dass sich irgendwann alles so fügt, wie es kommen soll – aber eben alles zu seiner Zeit.

Und auch meine andere Oma ist mit ihren 70 Jahren alles andere als ein altes Eisen. Für ihren Beruf als Buchhalterin musste sie sich nach vielen Jahren analoger Arbeit in die Welt der Computer einarbeiten und hat sich auf diesem Gebiet immer fit gehalten. Erst vor einigen Jahren hat sie sich einen Laptop gekauft, mit dem sie öfter im Internet unterwegs ist. So bekomme ich von ihr auch gelegentlich E-Mails. Ich bewundere das und freue mich immer sehr, weil ich weiß, dass es für sie nicht selbstverständlich ist.

 

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen