Kommentar des Autors : Ärgerliche Tricks

svz.de von
30. August 2016, 17:43 Uhr

Dass Apple sich der steuerlichen Freiräume Irlands nur allzu gern bediente, kann niemanden verwundern. Wer würde seine Abgabenlast nicht gerne drücken? Der eigentliche Sünder heißt Irland, weil die Insel das Steuerdumping als systematisches Instrument zur Anwerbung von Firmen nutzt. Moralisch mag das zweifelhaft sein, rechtlich gibt es dagegen keine Handhabe. Das hat sogar der Europäische Gerichtshof in Luxemburg festgestellt. Somit blieb der Brüsseler EU-Kommission nur der Weg über das Wettbewerbsrecht. Das ist das eigentlich Ärgerliche: Während kleine und mittelständische Betriebe brav ihre Steuern zu zahlen haben, können multinationale Konzerne ihre Abgaben mit Tricks und Deals drücken. Es gibt viele Wege, der Wirtschaft zu schaden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen