56-Jähriger stirbt bei Wohnungsbrand

von
10. April 2009, 09:35 Uhr

Ein 56 Jahre alter Mann ist bei einem Brand in seiner Wohnung in Bad Sülze (Kreis Nordvorpommern) am Donnerstagabend ums Leben gekommen. Wie die Polizei in Stralsund mitteilte, starb der Mann an einer Rauchgasvergiftung. Die Feuerwehr fand den Mann, konnte ihn aber trotz Wiederbelebungsversuchen nicht mehr retten. Das Feuer war aus noch ungeklärter Ursache im Wohnzimmer der Erdgeschosswohnung ausgebrochen. Der Schaden liegt bei 15 000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt weiter.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen