zur Navigation springen
Neue Artikel

25. November 2017 | 01:27 Uhr

Splitter : 15 000 Liter Milch

vom
Aus der Redaktion der Gadebusch-Rehnaer Zeitung

Die Milchproduktion Groß Molzahn GmbH ist der größte Arbeitgeber der Gemeinde. Rund 30 Frauen und Männer, darunter drei Auszubildende, versorgen tagtäglich 800 Rinder und die Nachzucht.

Schwerpunkt des Unternehmens ist die Milchproduktion. „Täglich verlassen zirka 15 000 Liter Milch unseren Hof“, sagt Geschäftsführer Dierk Schöne. Er leitet den landwirtschaftlichen Betrieb seit dem Jahr 2005. Zu den wichtigsten Investitionen gehörte in jüngster Zeit der Neubau eines Melkhauses.

„Für uns besonders wichtig ist die Ausbildung junger Menschen und die Gewinnung von Nachwuchs, die als Tierwirt alles rund um den Umgang mit den Tieren erlernen“, sagt Schöne. Die Ausbildungszeit beträgt drei Jahre bei Wissensvermittlung in Theorie am Standort Güstrow und praktischer Arbeit auf dem Betriebshof der Milchproduktion Groß Molzahn GmbH.

 

Konditormeisterin Andrea Nörenberg
Konditormeisterin Andrea Nörenberg
 

Die Tortengalerie

Nicht nur zum Anschauen auch zum Probieren sind die zuckersüßen Kreationen, die Andrea Nörenberg in ihrer Tortengalerie kreiert. Die Konditormeisterin erfüllt zahlreiche Wünsche, wenn es um Torten, Kekse, Pralinen geht. In Restaurants, Hotels, auf Hochzeitsgesellschaften und Geburtstagspartys sind Torten aus Groß Molzahn gefragt.

 

Märchenhaftes Groß Molzahn: Für kleine und große Kinder bietet die Dorfgemeinschaft ein Programm. Zentrum ist das Gemeinschaftshaus.
Märchenhaftes Groß Molzahn: Für kleine und große Kinder bietet die Dorfgemeinschaft ein Programm. Zentrum ist das Gemeinschaftshaus. Foto: pzün
 

Das kulturelle Zentrum

Das Dorfgemeinschaftshaus gilt als kulturelles Zentrum. Unter dem Dach ist die Feuerwehr Groß Molzahn mit 16 aktiven Mitgliedern beheimatet. Darüber hinaus engagieren sich rund 20 Dorfbewohner im Förderkreis Groß Molzahn. Sie gestalten zirka 20 Einzelveranstaltungen. Darunter das Maibaumaufstellen mit Frühshoppen und Unterstützung der Feuerwehr sowie Kinderfeste, Lesungen und Musikveranstaltungen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen