Kriminalität : Wieder Einbruch mit Tresorklau in Vorpommern

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. /dpa
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. /dpa

Unbekannte haben in Vorpommern bei einem Einbruch erneut einen Tresor gestohlen. Wie eine Polizeisprecherin am Dienstag in Anklam sagte, war diesmal ein Pferdehalter in Liepgarten bei Ueckermünde (Vorpommern-Greifswald) betroffen. Der Stahlblechbehälter war in einer Scheune befestigt und sei in der Nacht zu Montag verschwunden, auch die etwa 1700 Euro Bargeld darin.

von
19. November 2019, 11:56 Uhr

Es war bereits der fünfte Einbruch innerhalb weniger Tage in der Region, weshalb die Polizei auch mögliche Zusammenhänge prüft. Erst am Wochenende waren zwei Geschäfte in Wolgast und Greifswald sowie ein Hotel in Neetzow-Liepen und ein Naturpark-Infozentrum in Stolpe bei Anklam betroffen. Dabei waren zwei Tresore verschwunden, darunter ein rund 300 Kilogramm schweres Wertgelass in Wolgast. Insgesamt wurden dabei bereits Schäden von rund 10 000 Euro angerichtet.

zur Startseite
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen