Hintergrund : Wie geht denn eigentlich Zeitung?

Blicken Sie mit uns hinter die Kulissen der Redaktion.

svz.de von
25. Juli 2018, 14:16 Uhr

„Ich setze das mal in die Zeitung“, bekommen Redakteure oft zu hören. Nein, bevor etwas in die Zeitung kommt, hat der Redakteur noch einiges zu tun. Wie das funktioniert, darüber gibt es die wunderlichsten Vorstellungen. „Habe ich alles schon im Fernsehen gesehen“, sagen die einen. Die anderen meinen, alles schon aus dem Internet zu wissen. Oder Kinder fragen uns in unserem Projekt „Zeitung in der Schule“, warum immer genauso viel passiert, dass es in die Zeitung passt. Und erwachsene Leser beklagen, warum die Zeitung ausgerechnet auf ihrer Veranstaltung nicht war, obwohl die doch viel wichtiger war als jene aus dem Nachbarort. Fragen über Fragen. 

Unsere Antwort: Schauen Sie uns doch gern ein bisschen über die Schulter. Wir geben Ihnen einen Einblick „ins Nähkästchen“: Mit einigen kurzen Filmen wollen wir Ihnen zeigen, „wie Zeitung geht“. Redakteure erläutern, wie sie topaktuelle Nachrichten spätabends noch ins Blatt bekommen. Oder dass sie sich von Politikern nicht diktieren lassen, was sie zu schreiben haben, sondern ihnen Löcher in den Bauch fragen. Oder dass sie nicht am Schreibtisch warten, bis ihnen jemand etwas Interessantes mitteilt, sondern die Redakteure selbst übers Land fahren und mit dem Bauern in den Stall gehen, um den schönen, aber auch harten Beruf des Landwirts darzustellen.

Seien Sie gespannt, „wie Zeitung geht“. Dafür brauchen Sie sich nur registrieren. Das folgende Formular ausfüllen, fertig! Sie erhalten unsere Videos per Mail zugeschickt. Am Ende der kurzen Videoserie erwartet Sie ein kleines Geschenk.

Ihr Michael Seidel
Chefredakteur

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen