Bildung : Steigende Schülerzahlen in MV bis 2025 erwartet

svz+ Logo
Die Landesregierung erwartet in den kommenden Jahren weiter steigende Schülerzahlen in Mecklenburg-Vorpommern. /dpa/Archivbild

Die Landesregierung erwartet in den kommenden Jahren weiter steigende Schülerzahlen in Mecklenburg-Vorpommern. Der Höchststand wird jüngsten Schätzungen zufolge im Schuljahr 2025/2026 mit 158 200 erreicht. Das wären 6700 Schüler mehr als zuletzt, wie aus der Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linken-Fraktion im Landtag hervorgeht. Danach sollen die Zahlen wieder sinken. Die Prognose reicht bis zum Schuljahr 2030/2031, für das 152 900 Schüler an den allgemeinbildenden Schulen vorhergesagt werden.

von
20. Juli 2020, 09:54 Uhr

zur Startseite
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen