Ob-Kandidat : Bockhahn will Eis- und Schwimmhalle

23-75568690_23-85179800_1503311308.JPG von 05. Dezember 2018, 17:17 Uhr

svz+ Logo
OB-Kandidat Bockhahn
OB-Kandidat Bockhahn

Die Planungen müssen zum Abschluss gebracht und die Finanzierung geklärt werden, damit 2020 Baubeginn sein kann.

Das erste Projekt, das ich anschieben würde, ist die kombinierte Schwimm- und Eishalle am Messegelände. Die Planungen müssen zum Abschluss gebracht und die Finanzierung geklärt werden, damit 2020 Baubeginn sein kann. Eine weitere Verzögerung würde die Gefahr bedeuten, dass in absehbarer Zeit keine Eishalle mehr in Rostock nutzbar wäre und viele, auch ä...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite