Gesamtschaden von 75.000 Euro : Schweriner Polizei sucht Internet-Betrüger bei „Aktenzeichen XY...ungelöst“

von 08. Juni 2021, 12:31 Uhr

svz+ Logo
Im Internet sollen von den Betrügern technische Geräte wie Smartphones und Saugroboter angeboten worden sein.
Im Internet sollen von den Betrügern technische Geräte wie Smartphones und Saugroboter angeboten worden sein.

Der Internet-Betrüger soll die Taten durch falsche Namen, gefälschte Pässe und Fake-Shops gemeinsam mit einem Komplizen begangen haben.

Schwerin | Mit Hilfe der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY...ungelöst“ will die Schweriner Polizei einem Internet-Betrüger auf die Spur kommen, dem mindestens 250 Fälle mit einem Gesamtschaden von 75.000 Euro zur Last gelegt werden. Die Ermittler vermuten demnach den Täter im Bereich Schwerin und Hamburg. Er soll die Betrügereien durch falsche Namen, gefälschte Pässe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite