Rostock : 20 Verletzte bei Unfall auf Rövershäger Chaussee

Lkw und Straßenbahn stoßen zusammen. Vollsperrung der Hauptverbindungsstraße wieder aufgehoben.

svz.de von
26. April 2019, 08:54 Uhr

Beim Zusammenstoß einer Straßenbahn mit einem Lastwagen sind rund 20 Bahninsassen am Freitagmorgen in Rostock leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wurden mehrere Insassen von Splittern geborstener Fensterscheiben der Bahn verletzt.

Wie die Leitstelle der Rostocker Straßenbahn AG berichtete, war die Unfallursache möglicherweise ein falsches Abbiegen des Lasters in eine Sackgasse. Die gut besetzte Straßenbahn sei dann auf den Laster gefahren. An der Straßenbahn sei erheblicher Sachschaden entstanden.

Die viel befahrene L22, die wichtige Ost-West-Verbindung durch Rostock, musste für etwa eine Stunde voll gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Behinderung.

>> Einen ausführlichen Bericht lesen Sie hier: Lkw rammt Straßenbahn bei Wendemanöver

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen