Kriminalität : 80-Jähriger fällt mehrfach auf Trickbetrüger rein

von
10. Oktober 2019, 12:23 Uhr

Ein 80 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Nordwestmecklenburg ist in den vergangenen Wochen mehrfach auf Trickbetrüger hereingefallen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, konnte jetzt ein weiterer Betrug verhindert werden. Demnach hatte eine Bankangestellte die Polizei informiert, weil der Mann im Begriff war, eine größere Summe auf ein fremdes Konto zu überweisen. Zudem wollte er einen hohen Betrag in bar abheben. Wie sich herausstellte, war er schon in der Vergangenheit mehrfach Opfer von Trickbetrügern geworden. Die Täter hatten ihr Opfer angerufen und ihm Gewinne in Aussicht gestellt. Dazu sollte er mehrere tausend Euro für den Transport des Geldes und eine angebliche Versicherungsgebühr im Voraus bezahlen. Der Gesamtschaden beträgt den Angaben zufolge über 4000 Euro.

zur Startseite
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen