Erdbeben : Mindestens 49 Tote bei Erdbeben in Mexiko

svz.de von
19. September 2017, 22:45 Uhr

Bei dem schweren Erdbeben in Mexiko hat es mindestens 49 Tote geben. Allein 42 Menschen seien im Bundesstaat Morelos gestorben, wie Gouverneur Graco Ramírez mitteilte. Zudem wurden bisher sieben Todesopfer aus anderen Regionen gemeldet, in der Hauptstadt Mexiko-Stadt stürzten mehrere Gebäude ein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen