Olympia : 47 Russen bleibt Olympia-Teilnahme verwehrt

svz.de von
09. Februar 2018, 03:26 Uhr

45 weitere russische Athleten und zwei Trainer bleiben von den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang ausgeschlossen. Der Internationale Sportgerichtshof CAS wies ihre Klage gegen die Entscheidung des Internationalen Olympischen Komitees im Zuge des russischen Doping-Skandals am Freitag wenige Stunden vor der Eröffnungsfeier zurück.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen