Die Loyalität des Widerstands : Warum es anmaßend ist, diesen historischen Begriff umzudeuten

von 28. Mai 2020, 14:27 Uhr

svz+ Logo
Der junger Mann mit gebundenen Händen erinnert am historischem Ort der Erschießung von Claus Schenk Graf von Stauffenberg an den Umsturzversuchs vom 20. Juli 1944 gegen den Nationalsozialismus.
Der junger Mann mit gebundenen Händen erinnert am historischem Ort der Erschießung von Claus Schenk Graf von Stauffenberg an den Umsturzversuchs vom 20. Juli 1944 gegen den Nationalsozialismus.

Ein Begriff bekommt, 75 Jahre nach dem Ende der Nazi-Diktatur, eine neue Aktualität – aber keine neue Bedeutung.

Flensburg | Den ganzen Text von Stefan Hans Kläsener können Sie sich auch anhören – vorgelesen vom Autoren selbst: extraimpuls In den vergangenen Wochen wurde mit einer Mischung aus Aufatmen, Erleichterung, Stolz und Scham der Tatsache gedacht, dass die nationalsozialistische Diktatur und ihre vielen Unterstützer vor 75 Jahren endgültig verloren haben. Es...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite