Neue Podcast-Folge „Nachschlag“ : Sensationsfund: Was der Meteorit „Flensburg“ über die Entstehung der Erde verrät

Das Forscherteam um Addi Bischoff (links) forscht federführend an dem Meteoriten 'Flensburg'.
Das Forscherteam um Addi Bischoff (links) forscht federführend an dem Meteoriten "Flensburg".

September 2019: Ein Meteorit geht an der dänischen Grenze nieder. Jetzt präsentieren Forscher erste Ergebnisse.

von
10. September 2020, 14:48 Uhr

Osnabrück | Hier anhören:


Es ist die Geschichte eines unglaublichen Glücksfalls: Im September 2019 findet der Flensburger Erik Due-Hansen einen Meteoriten auf seinem Rasen. Bald stellt sich heraus: Der unscheinbare Stein hat unschätzbaren Wert für die Wissenschaft. Er kann möglicherweise dabei helfen zu verstehen, wie vor Milliarden von Jahren das Wasser auf die Erde kam – und so das Leben auf unserem Planeten erst ermöglichte. Journalist Martin Schulte erzählt im Podcast von dem unwahrscheinlichen Fund und der wichtigen Forschung.

Erik Due-Hansen hat den Meteoriten 'Flensburg' in seinem Garten gefunden.
Michael Staudt
Erik Due-Hansen hat den Meteoriten "Flensburg" in seinem Garten gefunden.


In diesem Podcast stellt Moderatorin Louisa Riepe einmal pro Woche ein Thema aus "XL", dem digitalen Wochenend-Paket auf unserer Webseite und in der App, genauer vor. Journalisten erzählen von ihren Recherchen, gewähren Einblick in ihre Erfahrungen vor Ort und beziehen Stellung zu den Themen, die Norddeutschland bewegen.

Mehr Informationen

Die aktuellen Geschichten des Wochenendes erscheinen immer donnerstags auf www.svz.de/xl.

Fragen und Anregungen zum Podcast können Sie per Email senden an podcast@noz.de.

Noch mehr "Nachschlag":

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen