Auswirkungen der Pandemie : Wie Corona das Verhältnis zu unseren Nachbarn verändert hat

von 24. Juni 2021, 14:22 Uhr

svz+ Logo
In Krisenzeiten macht sich ein gutes Verhältnis zu den Nachbarn besonders bezahlt.
In Krisenzeiten macht sich ein gutes Verhältnis zu den Nachbarn besonders bezahlt.

Durch die Pandemie sind einige Nachbarn näher zusammengerückt. Warum das so ist und was das Singen vom Balkon damit zu tun hat, erklärt ein Soziologe im Interview.

Osnabrück | Der Soziologe Walter Siebel hat sich Zeit seines Forscherlebens mit dem Thema Nachbarschaft befasst. Hier erklärt er, ob aus dem Singen vom Balkon Freundschaft werden kann und uns die Pandemie näher zusammenrücken lässt. Herr Prof. Siebel, mich interessiert: ,Wie kommen wir da raus, wenn wir raus sind? Aber erklären Sie bitte zunächst: Wie definier...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite