Studie über Alltagssexualität : Forscher schaut Amateurpornos: „Wir können ablesen, wie lange Paare zusammen sind“

von 12. November 2020, 14:46 Uhr

svz+ Logo
Wie sieht alltäglicher Sex aus? Eine Studie an der Universität Bielefeld untersucht genau das. Symbolbild
Wie sieht alltäglicher Sex aus? Eine Studie an der Universität Bielefeld untersucht genau das. Symbolbild

Sven Lewandowski analysiert Amateurpornos. Im Interview erklärt er, wie er die Dauer der Beziehung am Sex ablesen kann.

Bielefeld/Hamburg | Sven Lewandowski schaut Pornos – und zwar hauptberuflich. Der Soziologe will durch die Analyse von Amateurpornos mehr über das alltägliche Liebesleben herausfinden. Seit Februar 2019 erforscht er die menschliche Sexualität: Erst sieht er sich die Amateurpornos an, dann befragt er die Darsteller in mehrstündigen Interviews zur Entstehung der Filme. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite