Medienkompetenz : Reptiloide und Chemtrails: Wie Schüler lernen mit Fake News umzugehen

von 27. Mai 2021, 15:51 Uhr

svz+ Logo
Corona hat die Szene der Verschwörungstheoretiker angeheizt – ihren Unmut über die Restriktionen tun viele bei Demonstrationen oder hier in Form eines Graffitis kund.
Corona hat die Szene der Verschwörungstheoretiker angeheizt – ihren Unmut über die Restriktionen tun viele bei Demonstrationen oder hier in Form eines Graffitis kund.

Das Internet ist voller Verschwörungstheorien. Schüler sollen jetzt lernen, echte Nachrichten von falschen zu unterscheiden. Dazu hat ein Medienexperte eine Schule besucht.

Satrup | "Reptiloide lenken, getarnt als Politiker:innen und Prominente, das Weltgeschehen. Die Mondlandung hat nie stattgefunden. Das Weltjudentum versucht die Weltherrschaft zu übernehmen. Chemtrails machen die die Menschheit gefügig." "Das klingt für Sie seltsam? Für uns auch", schreibt Marthe Thomsen-Bendixen, Schülerin der elften Klasse am Bernstorff-G...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite