Ein schmutziger Deal : Atomkraftwerke werden auch mit EU-Einstufung nicht grüner

von 09. Januar 2022, 14:11 Uhr

svz+ Logo
In Deutschland gingen mit dem Jahreswechsel drei Atommeiler vom Netz, die EU stuft zeitgleich den Bau neuer Meiler unter Voraussetzungen als klimafreundlich ein. Eine Zerreißprobe für die Ampel.
In Deutschland gingen mit dem Jahreswechsel drei Atommeiler vom Netz, die EU stuft zeitgleich den Bau neuer Meiler unter Voraussetzungen als klimafreundlich ein. Eine Zerreißprobe für die Ampel.

Die Atomkraft wird auch nicht grüner, wenn die EU sie als solche betitelt, meint unsere Kolumnistin. Um das zu erkennen, braucht es Katastrophen wie in Tschernobyl und Fukushima nicht. Das Jahr beginnt klimapolitisch schlecht.

Schwerin | Pünktlich zum Jahreswechsel hat der Streit der EU-Staaten um die Erfüllung ihrer Klimaziele einen vorläufigen Höhepunkt erreicht: Während in Deutschland drei der sechs letzten noch verbliebenen Atomkraftwerke am Silvesterabend abgeschaltet wurden, hat – fast zeitgleich – die europäische Kommission in Brüssel einen Verordnungsentwurf vorgelegt, nach de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite