Podcast „Nachschlag“ : Katastrophenhilfe: „Wir erleben, dass Behörden ganz weit weg sind von den Menschen“

Ein Kompetenz-Wirrwarr blockierte die Hilfe nach der Flutkatastrophe.
Ein Kompetenz-Wirrwarr blockierte die Hilfe nach der Flutkatastrophe.

Nach der Flutkatastrophe wird viel Manöverkritik an Politik und Behörden geübt. Was muss sich in der Katatstrophenhilfe in Deutschland ändern? Darüber sprechen wir im Podcast "Nachschlag".

von
05. August 2021, 14:08 Uhr

Hamburg | Wie steht es um den Katastrophenschutz in Deutschland? Nicht besonders gut, wie die Flutkatastrophe im Juli auf tragische Weise zeigte. Die Bevölkerung wurde zu spät bis gar nicht gewarnt, ein Behörden-Wirrwarr bremste Helfer aus und die Verantwortung für dieses Chaos wird nun wie eine heiße Kartoffel weitergereicht. Inzwischen hat die erste Staatsanwaltschaft Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung aufgenommen – weitere könnten folgen.

Was muss sich ändern, damit sich so etwas nicht wiederholt? Darüber spricht Reporterin Marion Trimborn in dieser Episode des Nachschlag-Podcasts. Sie hat in den vergangenen Wochen unter anderem mit einem THW-Einsatzleiter gesprochen, der – anders als viele Politiker – Missstände klar benennt. Es geht außerdem um die Rolle der Medien bei der Aufarbeitung einer solchen Katastrophe und Trimborn teilt ganz persönliche Eindrücke aus dem Flutgebiet.

Anleitung

Wie funktioniert der Audio-Player?
1. Play-Symbol unter dem Artikelbild klicken und Audioplayer starten.
2. Auf "Alle Beiträge der Playlist" klicken, um weitere Hör-Beiträge abzuspielen.
3. Es wird keine Playlist angezeigt? Klicken Sie hier: www.noz.de/nachschlag.

Nachschlag – Hinter der Schlagzeile

Der Podcast, der hinter die Schlagzeile blickt: Im Nachschlag geben die Autoren und Autorinnen unserer erfolgreichsten Artikel einen ganz persönlichen Einblick in ihre Arbeit, erzählen von ihren Recherchen und liefern spannende Hintergrundinfos zu aktuellen Themen – denn oft gibt es viel mehr zu berichten, als im Artikel steht. Der Nachschlag ist ein Gemeinschaftsprodukt der Neuen Osnabrücker Zeitung, dem Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag und der Schweriner Volkszeitung.

Zur Podcast-Übersicht.

Fragen und Anregungen zum Podcast können Sie per Email senden an audio@noz-digital.de.

Hören Sie auch:

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen