Invasive Art auf dem Vormarsch : Sterben die heimischen Marienkäfer bald aus?

von 29. Juli 2021, 14:20 Uhr

svz+ Logo
Heimische Marienkäferarten drohen von ihrem asiatischen Verwandten verdrängt zu werden
Heimische Marienkäferarten drohen von ihrem asiatischen Verwandten verdrängt zu werden

Der Asiatische Marienkäfer wurde als Biowaffe gegen Blattläuse in Deutschland angesiedelt – seitdem vermehrt er sich rasant und ist zur Gefahr für heimische Arten geworden.

Schwerin | Vielen Menschen gilt er als tierischer Glücksbringer: der Marienkäfer mit den sieben schwarzen Punkten. Allerdings bekommt man ihn und seine heimischen Verwandten immer seltener zu Gesicht. Das dürfte mit dem allgemeinen Schwund in der Insektenwelt zu tun haben – ist aber auch einem tierischen Einwanderer geschuldet: Der Asiatische Marienkäfer ist in ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite