Neue deutsche Corona-Weinerlichkeit : Wie die absurde Gefühlswelt der Deutschen das Land zermürbt

von 08. April 2021, 14:58 Uhr

svz+ Logo
Die Corona-Pandemie zeigt deutsche Schwächen gnadenlos auf: Hang zu Selbstverdammung, Pessimismus und Schwarzmalerei.
Die Corona-Pandemie zeigt deutsche Schwächen gnadenlos auf: Hang zu Selbstverdammung, Pessimismus und Schwarzmalerei.

Wir Deutsche haben einen ausgeprägten Hang zu hysterischer Überzeichnung, Selbstverdammung und Pessimismus.

Schwerin | Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier steht eher für hölzerne Botschaften denn für emotionalen Überschwang. In der für ihn typischen Manier hielt er auch seine österliche "Fernsehansprache zur Lage in der Corona-Pandemie", wie die Rede ans Volk offiziell hieß. Trotzdem würde man ihm Unrecht tun, sie als schnöden bis öden Durchhalteappell eines Beruf...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite