Leere Lagunenstadt : Stadtführerin in Venedig: „Alle warten auf die Rückkehr der Touristen“

von 12. August 2021, 14:12 Uhr

svz+ Logo
Ungewohntes Bild: Kaum Touristen in Venedig wie hier auf der Piazza San Marco.
Ungewohntes Bild: Kaum Touristen in Venedig wie hier auf der Piazza San Marco.

Vor der Pandemie klagte Venedig über zu viele Touristen – jetzt ist die Lagunenstadt leer und man trauert den Besuchern nach. Eine Stadtführerin berichtet von der besonderen Stimmung vor Ort.

Venedig | Millionen Touristen besuchen jährlich die Lagunenstadt Venedig – eigentlich. Durch die Corona-Pandemie ist die Zahl schlagartig eingebrochen. Zeit über neue Urlaubskonzepte nachzudenken. Stadtführerin Fiona Giusto spricht über Overtourism, Kreuzfahrtschiffe und leere Gondeln. Frau Giusto, erzählen Sie bitte kurz etwas über sich. Ich bin in Vened...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite