Ungewöhnliche Kooperation : Warum es dieses Craft-Beer jetzt beim Discounter gibt

von 01. April 2021, 14:25 Uhr

svz+ Logo
Ein PR-Coup gelang der Brauerei mit einem gemeinsamen IPA mit Aldi-Süd.
Ein PR-Coup gelang der Brauerei mit einem gemeinsamen IPA mit Aldi-Süd.

Die Craft-Beer-Marke Brewdog hat eine ungewöhnliche Allianz mit Aldi geschlossen. Gründer James Watt erklärt, warum.

Schwerin | Sie sind das am schnellsten wachsende Craft Beer-Unternehmen in Großbritannien und haben mehr als 100 Bars rund um den Globus, Hotels, ein eigenes Flugzeug, Sie haben Brauereien in Schottland, Deutschland, USA und Australien und haben mehr als 1.700 Mitarbeiter. Wie haben Sie es geschafft, hier nicht den Überblick zu verlieren? Wir haben immer eine...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite