Von Mia bis Luca : Diese Namen geben Norddeutsche ihren Kindern besonders häufig

von 12. August 2021, 14:06 Uhr

svz+ Logo
Neugeborene in Norddeutschland bekommen häufig andere Namen als Kinder in Süddeutschland.
Neugeborene in Norddeutschland bekommen häufig andere Namen als Kinder in Süddeutschland.

Zwei Namensforscher haben herausgearbeitet, welche Vornamen besonders häufig in Norddeutschland gewählt werden. Dabei finden sie auch Unterschiede zwischen Nord- und Ostsee.

Ahrensburg | Mia oder doch lieber Annelie? Finn oder vielleicht eher Luca? Wer Nachwuchs erwartet, verbringt häufig viel Zeit damit, sich über den richtigen und passenden Namen für das noch ungeborene Kind Gedanken zu machen. Dabei spielen Familientraditionen eine Rolle oder manchmal auch einfach Idole, die als Namenspaten herhalten müssen. Geografische Lage sp...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite