Backexperte zum Trend : Warum Sauerteig gerade so beliebt ist – und wie er perfekt gelingt

von 22. Juli 2021, 14:12 Uhr

svz+ Logo
Im Trend: Selbst gebackenes Brot aus Sauerteig.
Im Trend: Selbst gebackenes Brot aus Sauerteig.

Für Sauerteig benötig man Zeit und Geduld. Dadurch wird das Brot bekömmlich. Warum der Teig gerade jetzt den Zeitgeist trifft und wie er gelingt, erklärt Brotexperte Lutz Geißler im Interview.

Schwerin | Ein Sauerteig will regelmäßig gefüttert werden – mit Mehl und Wasser. Er braucht Ruhe bis er ausgereift ist – über mehrere Tage bei angenehmen 24 bis 28 Grad. Kurzum: Er will umsorgt werden, dann vermehrt er sich und hinterlässt über die Jahre viele Nachkommen im Kühlschrank. Das älteste Lockerungsmittel für Brote ist seit Jahren bei Hobbybäckern beli...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite