Vor Marktstart in Deutschland : Teuerstes Medikament der Welt für EU zugelassen: Wie es heißt und was es kann

von 20. Mai 2020, 15:52 Uhr

svz+ Logo
Das Genpräparat Zolgensma wirkt gegen spinale Muskelatrophie bei Babys. (Symbolbild)
Das Genpräparat Zolgensma wirkt gegen spinale Muskelatrophie bei Babys. (Symbolbild)

Demnächst sollen Krankenkassen für das Medikament aufkommen. Wann Ärzte es verschreiben können, ist noch offen.

Brüssel | Das derzeit teuerste Medikament der Welt kann nun auch in Deutschland regulär auf den Markt kommen. Zolgensma habe eine vorläufige EU-Zulassung erhalten, bestätigte ein Sprecher der EU-Kommission am Mittwoch. Sie gilt demnach für die Behandlung von Babys und Kindern mit einem Gewicht von bis zu 21 Kilogramm, die an spinaler Muskelatrophie (SMA) erkran...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite