Impfdurchbrüche : Warum man trotz Impfung an Corona erkranken kann

von 22. Juli 2021, 18:33 Uhr

svz+ Logo
In Deutschland waren bis 21. Juli knapp 40 Millionen Menschen vollständig geimpft.
In Deutschland waren bis 21. Juli knapp 40 Millionen Menschen vollständig geimpft.

Vollständig geimpft - und trotzdem mit Corona infiziert: In Deutschland sind rund 5400 Fälle von sogenannten Impfdurchbrüchen registriert. Vor allem Pflegeheime kann es treffen.

Berlin | Im Kampf gegen die Corona-Pandemie bieten alle bisher in Europa zugelassenen Impfstoffe einen hohen Schutz. Je nach Impfstoff verringern die mRNA-Präparate von Biontech/Pfizer und Moderna die Gefahr, an Covid-19 zu erkranken, gegen ursprüngliche Corona-Varianten um bis zu 95 Prozent. Bei den sogenannten Vektorimpfstoffen ist die Wirksamkeit nach Vo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite