Geophysik : Vulkan Ätna auf Sizilien gewachsen

von 10. August 2021, 18:14 Uhr

svz+ Logo
Heiße Lava fließt vom Vulkan Ätna.
Heiße Lava fließt vom Vulkan Ätna.

Satellitenbilder bringen es an den Tag: Der Ätna ist größer geworden. Der höchste Gipfel liegt nun am Südost-Krater. Dort haben sich durch die jüngsten Ausbrüche mehr Lava und Gestein abgelagert.

Catania | Der Vulkan Ätna auf der italienischen Insel Sizilien ist nach Dutzenden Ausbrüchen in diesem Jahr gewachsen. Über Jahrzehnte galt der Krater auf der Nordost-Seite als Gipfel des Vulkans, nun liegt der Südost-Krater höher, wie das Nationale Institut für Geophysik und Vulkanologie (INGV) am Dienstag mitteilte. Die Experten hatten Satellitenaufnahm...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite