Von der Mücke bis zum Fuchs : Wie diese sieben Tiere den Winter überleben

von 18. Februar 2021, 09:00 Uhr

svz+ Logo
Tiere haben unterschiedliche Strategien, um den Winter zu überstehen. Der Fuchs ändert sein Fressverhalten.
Tiere haben unterschiedliche Strategien, um den Winter zu überstehen. Der Fuchs ändert sein Fressverhalten.

Im Sommer tummeln sich draußen Tiere, im Winter sind sie weg. Um zu Überleben, haben sie unterschiedliche Strategien.

Osnabrück | Im Winter sind draußen nur noch wenige Tiere zu sehen. Während einige die kalte Jahreszeit nicht überleben, haben andere besondere Strategien entwickelt, um den Winter zu überstehen. 1. Die Mücke hat Frostschutzmittel Mücken verfallen in eine Art Kältestarre, so die Deutsche Wildtierstiftung. Mit Hilfe eines Zuckers in ihrer Körperflüssigk...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite