Mission der Nasa : „Sieben Minuten Terror“: So soll der neue Mars-Rover im Februar landen

von 23. Dezember 2020, 15:54 Uhr

svz+ Logo
Hunderte Systeme müssen reibungslos funktionieren, damit die Raumkapsel sicher auf dem Mars landet. (Nasa-Illustration)
Hunderte Systeme müssen reibungslos funktionieren, damit die Raumkapsel sicher auf dem Mars landet. (Nasa-Illustration)

Die Nasa zeigt in einer Animation das geplante Landemanöver für den tonnenschweren Rover "Perseverance".

Washington | Die Landemanöver der Mars-Rover werden bei der US-Weltraumbehörde Nasa als "sieben Minuten Terror" beschrieben – und das kommt nicht von ungefähr. In diesem Zeitraum müssen alle Systeme perfekt zusammenspielen, damit die Raumkapsel nicht verglüht oder a...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite