Uganda : Polio-Ausbruch: von Impfungen stammender Virus gefunden

von 18. August 2021, 13:19 Uhr

svz+ Logo
Eine Mitarbeiterin des Gesundheitswesens impft ein kleines Mädchen gegen Polio in einem Lager für Geflüchtete in Nigeria.
Eine Mitarbeiterin des Gesundheitswesens impft ein kleines Mädchen gegen Polio in einem Lager für Geflüchtete in Nigeria.

Polio galt jahrzehntelang als eine große Bedrohung für Kinder weltweit. Der Wildtyp des Virus gilt in Afrika seit August 2020 als ausgerottet - doch Impfungen haben eine neue Form des Virus ausgelöst.

Kampala | In dem ostafrikanischen Land Uganda ist ein Ausbruch von Polio gemeldet worden. Dabei handele es sich um Infektionen mit einer von Impfungen ausgelösten Form des Virus, erklärte das Gesundheitsministerium in einer Mitteilung. Man habe das Virus in Proben aus zwei Kläranlagen in der Hauptstadt Kampala nachweisen können, hieß es weiter. Es gebe genet...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite