Corona-Langzeitfolgen : Millionen Menschen leiden unter „Long Covid“ – doch die Forschung hinkt hinterher

von 02. Februar 2021, 08:10 Uhr

svz+ Logo
Millionen Menschen leiden unter Corona-Langzeitfolgen. (Symbolbild)
Millionen Menschen leiden unter Corona-Langzeitfolgen. (Symbolbild)

Von "Long Covid" sind auch jüngere Menschen und Kinder betroffen. Die Langzeitfolgen sollen besser erforscht werden.

Genf | Im Kampf gegen die Corona-Pandemie liegt derzeit das Hauptaugenmerk auf Impfstoffen und der Erforschung neuer Virus-Varianten. Doch nach Einschätzung der WHO-Expertin Janet Diaz sind Forschungen über die langfristigen Folgen mancher Corona-Infektionen, die unter dem Schlagwort "Long Covid" zusammengefasst werden, genauso wichtig. "Wir haben immer noch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite