Forschung : Landnutzung bedroht Heuschreckenart stärker als Klimawandel

von 02. August 2021, 13:09 Uhr

svz+ Logo
Die Gefleckte Schnarrschrecke ist der Roten Liste für bedrohte Tierarten zufolge in Deutschland vom Aussterben bedroht.
Die Gefleckte Schnarrschrecke ist der Roten Liste für bedrohte Tierarten zufolge in Deutschland vom Aussterben bedroht.

Die Gefleckten Schnarrschrecken verschwinden langsam aus Europa. Forschende aus Deutschland, Russland und China haben die Gründe dafür untersucht - und sind zu einem interessanten Schluss gekommen.

Frankfurt am Main | Nicht der Klimawandel, sondern das Verschwinden ihrer Lebensräume macht den Gefleckten Schnarrschrecken in Europa den Garaus. Marianna Simões vom Senckenberg Deutschen Entomologischen Institut im brandenburgischen Müncheberg hat mit Kollegen aus Russland und China das langsame Verschwinden dieser Heuschreckenart untersucht. Den Grund dafür sehen di...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite