Besondere Tarn-Funktion : Forscher entwickeln künstliche Haut – sie soll Menschen „unsichtbar“ machen

von 16. Dezember 2020, 16:59 Uhr

svz+ Logo
Forscher aus Südkorea haben den ersten Schritt zur Unsichtbarkeit gemacht.
Forscher aus Südkorea haben den ersten Schritt zur Unsichtbarkeit gemacht.

Südkoreanische Forscher haben eine künstliche Haut entwickelt, mit der sich Menschen in Zukunft unsichtbar machen sollen.

Seoul | Soldaten im Kriegseinsatz tragen normalerweise spezielle Tarnkleidung, die an die jeweilige Umgebung angepasst ist. Die klassischen Tarnmuster machen es für Feinde schwieriger, die Soldaten zu erkennen. Ein Problem der Kleidung: Sobald die Umgebung sich verändert, zum Beispiel von dunklem Wald zu weißem Strand, ist es unmöglich, die Kleidung anzupasse...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite