Report vorgestellt : Greenpeace fordert Verbot von Mikroplastik in Kosmetika

von 22. März 2021, 12:05 Uhr

svz+ Logo
Die höchsten Konzentrationen an Kunststoffen enthielten laut Report Augen-Make-up, Lipgloss und Lippenstifte.
Die höchsten Konzentrationen an Kunststoffen enthielten laut Report Augen-Make-up, Lipgloss und Lippenstifte.

Laut Report sei festgestellt worden, dass in 76 Prozent der untersuchten Produkte Kunststoffe enthalten seien.

Hamburg | Die bisher freiwilligen Maßnahmen von Herstellern zum Verzicht auf Plastik in Kosmetika reichen aus Sicht von Greenpeace nicht aus. So ermittelte die Organisation in 502 von 664 Produkten elf bekannter Kosmetikmarken Kunststoffe, wie es im Report "Zum Abschminken – Plastik in Kosmetik" von Montag heißt. Kunststoffe in 76 Prozent der Produkte ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite