Natur : Entdeckter Japankäfer alarmiert Pflanzenschützer

von 02. August 2021, 16:49 Uhr

svz+ Logo
Die zuständigen Behörden in Baden-Württemberg  sind wegen den entdeckten Japankäfern nahe der Schweizer-Grenze alarmiert.
Die zuständigen Behörden in Baden-Württemberg sind wegen den entdeckten Japankäfern nahe der Schweizer-Grenze alarmiert.

Er ähnelt dem Maikäfer und kann Fraßschäden anrichten: Der Japankäfer ist in der Schweiz an der Grenze zu Deutschlands aufgetaucht. Pflanzenschützer sind in Alarmbereitschaft - und bitten um Mithilfe.

Karlsruhe | Nach dem Fund eines Japankäfers nahe der deutschen Grenze in Basel sind hiesige Pflanzenschützer alarmiert. Die Tiere können nach Angaben des Landwirtschaftlichen Technologiezentrums (LTZ) Augustenberg starke Fraßschäden anrichten. Natürliche Gegenspieler fehlen hierzulande. Daher sollen auch Laien die Augen offen halten und mögliche Funde melden -...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite