Corona und Fruchtbarkeit : Studie: Verbessert eine Corona-Impfung die Spermienqualität?

von 05. Dezember 2021, 13:52 Uhr

svz+ Logo
Mindert die Coronaschutz-Impfung die Spermienqualitä? Das haben Forscher in den USA untersucht.
Mindert die Coronaschutz-Impfung die Spermienqualitä? Das haben Forscher in den USA untersucht.

Hartnäckig halten sich Gerüchte, eine Corona-Impfung könnte unfruchtbar machen. Eine Studie aus den USA hat die Spermienqualität bei Männern vor und nach einer Impfung mit einem mRNA-Stoff verglichen. Die Ergebnisse wirken auf den ersten Blick erfreulich.

Miami | Menschen mit Kinderwunsch plagt in der Corona-Pandemie immer wieder die Sorge, eine Impfung gegen Covid-19 könne sich negativ auf die Fruchtbarkeit auswirken. Gerüchte und Falschinformationen befeuern diese Skepsis. Dabei gibt es keine Hinweise darauf. Mehr zum Thema lesen Sie hier: Unfruchtbarkeit durch Impfung? RKI widerlegt Corona-Mythos ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite