Impfungen haben Priorität : Drosten: Delta-Variante könnte milder ausfallen als in Großbritannien

von 23. Juni 2021, 11:43 Uhr

svz+ Logo
Christian Drosten, Direktor des Instituts für Virologie der Charité Berlin, plädiert dafür, die Delta-Variante ernst zu nehmen und sich impfen zu lassen.
Christian Drosten, Direktor des Instituts für Virologie der Charité Berlin, plädiert dafür, die Delta-Variante ernst zu nehmen und sich impfen zu lassen.

Noch fehlen genaue Zahlen dazu, wie stark sich die Delta-Variante des Coronavirus in Deutschland bereits ausgebreitet hat. Doch der Virologe Christian Drosten zeigt sich vorsichtig optimistisch.

Berlin | Trotz insgesamt sinkender Corona-Zahlen ist die als ansteckender geltende Delta-Variante des Virus auch in Deutschland auf dem Vormarsch. Nachdem bereits mehrere Bundesländer gemeldet haben, dass der Anteil der Variante an den Neuinfektionen zuletzt spürbar gestiegen ist, werden an diesem Mittwochabend neue Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) erwart...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite